Rosenhydrolat

Wellevent Rosendestillat

Es besitzt den milden samtigen Duft der Damascener-Rose und ist vielseitig einsetzbar, z.B. in der Kosmetik, in der Gesundheitspflege und sogar in der Küche.

Rosenhydrolat gilt als sehr feuchtigkeitsspendend und eignet sich deshalb bestens für die Hautpflege, übrigens für alle Hauttypen. Die Gesichtsreinigung mit Wasser trocknet die Haut aufgrund des Kalkanteils im Wasser aus. Wird aber anschließend das Gesicht mit Rosenhydrolat tonisiert, wird die Haut wieder glatt, samtig weich und straff. Insbesondere bei ekzematischer, entzündlicher Haut oder Pubertätsakne sowie als Rasier- und Gesichtswasser ist Rosenhydrolat das Mittel der Wahl. Ideal auch einsetzbar für Masken bzw. Kompressen. Bei müden oder leicht entzündeten Augen einfach mit Rosenhydrolat getränkte Augenpads auf die Augenlider legen. Das Rosenhydrolat wird kühlend und entspannend sowie reizstillend.

Auch in der Babypflege ist Rosenhydrolat eine große Hilfe. Die Haut der Babies ist sehr empfindlich und bedarf des besonderes Schutzes. Im Windelbereich wirkt Rosenhydrolat reizstillend, entzündungshemmend und pflegend.

Um insbesondere trockener, strapazierter Haut Feuchtigkeit zuzuführen oder juckende Körperteile zu besänftigen, lohnt es sich, die Haut vor dem Gebrauch eines Gesichts- oder Körperöls mit Rosenhydrolat zu befeuchten. Die Haut wird samtig weich.

In der Küche ist wohl die bekannteste Verwendung die der Marzipanherstellung. Ein kleiner Schuß Rosenhydrolat, auch Rosenwasser genannt, verleiht dem Marzipan eine fruchtig-frische Note. Ein ganz besonderer Tipp ist ein Schuß Rosenhydrolat, d.h. Rosenwasser in ein Glas Sekt zu geben. Ihre Gäste werden begeistert sein. Im arabischen Raum werden Desserts, Gebäck und besonders Obstsalat mit einem Spritzer Rosenhydrolat (Rosenwasser) verfeinert. Darüber hinaus sind der Phantasie in der Küche keine Grenzen gesetzt.

Es lohnt sich also damit zu experimentieren.

Das hier angebotene Produkt hat eine Füllmenge von 50 ml.